Zwei Männer mit Baustellenhelmen von hinten vor einer Fachwerkwand

In Planung

Vieles ist schon geplant. Die ersten Vorbereitungen laufen. Aber noch wird es etwas dauern, bis diese Gebäude im Museum zu sehen sein werden.

Haus aus Herkenrath am Originalstandort

Herkenrath

An der Hauptdurchgangsstraße im Bergisch-Gladbacher Stadtteil Herkenrath stand jahrzehntelang ein kleines Fachwerkhaus, scheinbar im „Dornröschenschlaf“.

Das Haus aus Roggendorf am alten Standort. Foto: LVR-Freilichtmuseum Kommern, Carsten Vorwig

Roggendorf

Das Fachwerkhaus aus Roggendorf wird seinen Platz auf dem Marktplatz Rheinland im Anschluss an das Torhaus aus Schöneseiffen finden.

Kriegerdenkmal in Form eines Adlers mit ausgebreiteten Flügeln

Kriegerdenkmal

Kriegerdenkmal aus Euskirchen-Stotzheim